Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

CI-Modul installieren – So geht’s

Kabel Deutschland CI-ModuleSowohl das CI-Modul als auch CI-Plus-Modul sind dafür bekannt, im Handumdrehen einsatzfähig zu sein. In der Regel werden beide Module nur in den passenden Slot gesteckt und werden dann automatisch durch Ihren Fernseher oder Receiver erkannt. Da es dennoch immer mal wieder zu Problemen kommt, möchten wir Ihnen in diesem Ratgeber Tipps geben, wie Sie Ihr CI- oder CI-Plus-Modul in Betrieb nehmen können.

Ein Kaufhinweis vorab: CI- oder CI-Plus-Modul – wo ist der Unterschied?

CI-Modul installieren – So geht’sGrundsätzlich erstmal die gute Nachricht: Beim Aufwand der Installation des Moduls ist es zunächst egal, für welchen Typ von Modul Sie sich entscheiden. Maßgebliche Unterschiede gibt es eher bei Funktionsweise:

  • Während CI-Module in sämtlichen Geräten mit CI-Slots passen – egal ob Receiver oder Fernseher (sofern das Modul nicht dafür gesperrt ist),
  • können CI-Plus-Module nur mit einem passenden CI-Plus-Slot genutzt werden.

Grund hierfür sind die weitreichenden Weiterentwicklungen des CI 1.0 Standards, die ältere Module nicht mehr erfüllen können. Das bedeutet allerdings nicht automatisch, dass CI+-Module für jeden automatisch besser sind, denn die Veränderungen brachten auch einige Einschränkungen mit sich. Beispiele hierfür sind:

  • Sendeanstalten sind in der Lage festzulegen, dass Sie eine zuvor aufgenommene Sendung nur noch für eine begrenzte Dauer nach der Ausstrahlung wiedergeben können. Es wurde indirekt eine Art Verfallsdatum für das gesendete Material eingeführt, wodurch Sie eine Sendung beispielsweise nur noch sieben Tage nach der Aufnahme ansehen können.
  • Auch die Aufnahmedauer kann begrenzt werden, sodass beispielsweise nur noch 60 Minuten einer Sendung aufgenommen werden können.
  • Leider kann auch die Werbung in einigen Fällen nicht mehr blockiert oder überspult werden.
  • Ebenso ist es möglich, dass eine Ausstrahlung gar nicht mitgeschnitten werden kann.
  • Inzwischen können Pay-TV-Sender auch unterbinden, dass Smartcards in Kombination mit einem CI-Plus-Modul genutzt werden, damit keine Angebote der Konkurrenz eingespeist werden können.

Möchte man also eine größtmögliche Freiheit bei der Kontrolle über Aufnahmen und die Handhabung der Werbung, sind Sie mit einem CI-Modul klar im Vorteil. Achten Sie jedoch beim Kauf auf die Möglichkeiten Ihres Fernsehgeräts oder Receivers, da einige Hersteller die Nutzung des CI 1.0 Standards unterbinden.

Die Installation des CI-(Plus)-Moduls

Um endlich in den Genuss der Programmvielfalt zu kommen, benötigen Sie lediglich ein passendes TV-Gerät oder einen Receiver sowie Ihr ausgewähltes Modul samt einer Smartcard. Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation eines CI-Moduls:

Schritt

Hinweise

1)   Smartcard in das CI(+)-Modul stecken Zunächst müssen Sie Ihre Smartcard in das CI(+)-Modul vorsichtig einführen. In der Regel sollte das Logo der Smartcard dabei oben sein. Sollte es bei Schritt 5 Probleme geben, können Sie allerdings auch versuchen, die Smartcard andersherum einzustecken.

In den meisten Fällen muss der kleine goldene Chip zur Rückseite Ihres Moduls ausgerichtet sein.

2)   TV ausschalten Damit Ihr Fernseher oder Receiver die Smartcard bzw. das neue Modul erkennen kann, müssen Sie ihn ausschalten.
3)   CI-(Plus)-Modul einstecken Sobald das Gerät aus ist, stecken Sie das CI-(+)-Modul in Pfeilrichtung in den dafür vorgesehenen Slot Ihres Wiedergabegeräts.
4)   Gerät einschalten Nun müssen Sie den Fernseher oder Receiver wieder einschalten, damit das Gerät die neue Hardware erkennen und installieren kann.
5)   Authentifizierung starten In der Regel erscheint nun von alleine auf dem Bildschirm ein Hinweis dafür, dass die CI-(Plus) Authentifizierung gestartet wird. Vor allem bei der Erstinstallation benötigt dieser Vorgang etwas Zeit – unterbrechen Sie ihn daher bitte nicht und üben Sie sich in Geduld.

Mögliche Probleme während der Installation des CI-Moduls

Wie bereits erwähnt ist die erste Inbetriebnahme eines CI- oder CI-Plus-Moduls in der Regel vollkommen unkompliziert. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, bewahren Sie bitte Ruhe und suchen Sie zunächst im Handbuch nach möglichen Tipps. Gängige Probleme sind:

  • Die Smartcard wird nicht erkannt: In diesem Fall sollten Sie zuerst prüfen, ob die Smartcard mit Ihrem CI-Modul kompatibel ist. Inzwischen können Anbieter entscheiden, welche Smartcards zugelassen sind und somit unterbinden, dass Angebote von der Konkurrenz eingespeist werden können. Eine weitere Fehlerquelle kann aber auch schlichtweg sein, dass die Smartcard nicht richtig in das Modul eingesetzt wurde. In vielen Fällen erscheint ein Fehlercode, der Sie auf dieses Problem hinweist.
  • Die Authentifizierung startet nicht: Hierfür ist die häufigste Ursache, dass das CI-(Plus)-Modul locker im Steckplatz sitzt. Prüfen Sie daher, ob es korrekt und fest eingesteckt wurde – auch im Hinblick auf die Pfeilrichtung. Wenden Sie jedoch keine Gewalt an – im Normalfall muss das Modul einfach nur bis Anschlag in den Slot eingeschoben werden.
  • Ihr Fernseher ist nicht dem Modul kompatibel: Sollte dies der Fall sein, wird in der Regel eine entsprechende Meldung auf dem Bildschirm erscheinen die sinngemäß „Ihr TV ist nicht CI(+) geeignet) lautet, wodurch es leider zu Einschränkungen bei der Wiedergabe von verschlüsselten Sendern kommt.

Tipp! In diesem Fall sollten Sie Ihren Pay-TV-Anbieter kontaktieren oder das Modul umtauschen.

Erfahren Sie in den gleich verlinkten Ratgebern mehr über mögliche Fehlerquellen und Probleme, an denen Sie ein defektes CI-Modul erkennen.

Allgemeine Hinweise zur Benutzung eines CI- oder CI-Plus-Moduls

Unabhängig davon ob das CI-Modul fehlerfrei funktioniert oder nicht, sollten Sie folgende Hinweise zur allgemeinen Handhabung von CI-Modulen nicht außer Acht lassen:

  • Lassen Sie das Gehäuse Ihres CI-(Plus)-Moduls geschlossen, da es durch unsachgemäßes Öffnen beschädigt werden kann.
  • Das Modul sollte nur bei einem ausgeschalteten Fernsehgerät oder Receiver eingesteckt oder herausgezogen werden.
  • Die Kontakte der Schnittstelle sind sehr empfindlich – bewegen Sie das CI(+)-Modul daher nicht öfter als nötig und seien Sie dabei sehr vorsichtig.
  • Gleiches gilt auch für die Smartcard, da diese ebenfalls sehr schnell beschädigt werden kann.

Vor- und Nachteile eines CI-Moduls

  • sehr gute Kontrolle über Ihr Fernsehverhalten
  • einfache Installation
  • große Auswahl an Modulen
  • geringerer Jugendschutz

Wen bei gravierenderen Problemen kontaktieren?

Sollte sich das Problem wider Erwarten nicht von Ihnen lösen lassen, gilt im Normalfall folgende Faustregel: Bei Problemen mit dem CI-Modul sollte der jeweilige Hersteller – eventuell auch der Verkäufer Ihres Fernsehgeräts oder Receivers kontaktiert werden. Gibt es allerdings Probleme mit der Smartcard, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice des jeweiligen Anbieters.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,59 von 5)
Loading...

6 Kommentare und Erfahrungen

  1. Mone am 23. August 2018

    Habe einen Sharp Fernseher und hab ein Problem zeigt an kein ci Modul. Kann es sein das ich auf meiner Fernbedienung einen falschen Knopf gedrückt habe???

    Antworten
    • cimodul.com am 30. August 2018

      Hallo,

      das CI Modul ist aber nicht defekt, oder?

      Ihr Team von cimodul.com

      Antworten
  2. Beate Döge am 24. Oktober 2018

    Trotz richtig eingesetzter ci+ Karte im skyworth led tv wird keine Karte erkannt…wo kann der Fehler sein?

    Antworten
    • cimodul.com am 5. November 2018

      Hallo,

      das CI Modul ist aber nicht defekt, oder?

      Ihr Team von cimodul.com

      Antworten
  3. Detlef am 2. November 2018

    meine HD+ Karte hängt bei der autentifizierung bei 80 % auf

    bitte um Hilfe

    Antworten
    • cimodul.com am 5. November 2018

      Hallo,

      wo steckt ihre Karte?

      Ihr Team von cimodul.com

      Antworten

Neuen Kommentar verfassen